Am 13. Mai 2022 hatten 6 unserer Kameraden die nicht alltägliche Möglichkeit einen Atemschutzeinsatz unter realen Bedingungen zu üben.

Ein sogenannter Brandcontainer ist dafür bei der Feuerwehr Oberneukirchen zur Verfügung gestanden. In diesem Container wird mit Gasflammen eine Temperatur von ca. 250 Grad erzeugt und dabei müssen verschiedenste Szenarien (Flaschenbrand, Küchenbrand sowie den Brand einer Treppe) abgearbeitet werden.

Unsere zwei Trupps a 3 Mann konnten dabei ihre Fähigkeiten und das Wissen im Bereich Innenangriff wieder erweitern.

Heiß-Brandausbildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.