Unser neues Fahrzeug LFA-B wird am 17. März eintreffen und somit werden viele Neuerungen auf die Mannschaft unserer Feuerwehr zukommen.

Da wir nicht alles auf einmal üben können sind bei der Monatsübung am 3. März die Tragkraftspritze FOX 4 sowie die Atemschutzgeräte bzw. das Sachgebiet Atemschutz genauer unter die Lupe genommen worden.

Bei einem Stationsbetrieb in kleineren Gruppen mit max. 10 Personen konnte nicht nur auf die Geräte genauestens eingegangen werden, auch der nötige Sicherheitsabstand war dadurch gewährleistet.

Station Eins befasste sich mit der Tragkraftspritze. Dieses Gerät dient zur Löschwasserförderung von Wasserentnahmestellen wie Gewässer, Hydranten oder Löschbrunnen. Hierbei wurden das Starten, der Betrieb, sowie die vielseitigen Funktionen erläutert.

Bei der zweiten Station ist generell das Thema Atemschutz behandelt worden. Allgemeine Grundlagen, die dazugehörige Ausrüstung und die Aufgaben der Personen im Atemschutztrupp wurden von den Ausbildern vorgetragen. Die neuen Geräte, welche die 20 Jahre alten Vorgänger ersetzen, gehören zu den Umluft unabhängigen Atemschutzgeräten und werden als „schwerer Atemschutz“ bezeichnet.

 

Somit konnte schon jetzt ein erstes „Handling“ mit der neuen Technik und Ausrüstung durchgeführt werden.

Monatsübung März 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.