Am Freitag den 20. Mai konnte unser Kommandant Michael Hammer insgesamt 50 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden inklusive Jugendgruppe zur 88. Jahresvollversammlung im Gemeindesaal begrüßen.

Zahlreiche Ehrengäste, allen voran Vize-Bürgermeisterin Maria Hagenauer, folgten wie immer dieser Einladung.

Zu Beginn wurden die Berichte von den Funktionären über das vergangene Jahr verlesen.
Bei den Ausführungen des Kommandanten ist die Jahresbilanz bekanntgegeben worden. Die abgeleisteten 6330 Gesamtstunden vom Jahr 2021 gliedern sich in:
– 460 Einsatz-Stunden
– 970 Stunden für Instandhaltung, Wartungen und Organisatorisches und
– 4.900 Stunden wurden für Aus- und Weiterbildung, Bewerbe, sowie Projekte aufgebracht.

Der Kommandant informierte anschließend noch die Mannschaft über aktuelle Entwicklungen sowie künftige Projekte und Termine.

Große Freude gab es bei den Angelobungen!

Gleich über 4 neue Mitglieder darf sich unsere Jugendgruppe erfreuen. Hier wurden Helena Schanzer, Simon Schanzer und Leo Pimann zum Jungfeuerwehrmann angelobt. Hannes Pimann war entschuldigt.

Unser neues Mitglied Benjamin Perndl konnte in den Aktivstand zum Probefeuerwehrmann angelobt werden. Bei den Beförderungen freuten sich Christian Affenzeller, Maximilian Leitner, Lukas Reitermayr und Stefan Silber zum Feuerwehrmann. Lorenz Binder zum Oberfeuerwehrmann sowie Jan Linner und Michael Weishäupl zum Löschmeister.

Unser einsatzberechtigtes Mitglied, BM Anton Leibetseder, erhielt für seine immerwährenden Tätigkeiten für die Feuerwehr Höflein die Verdienstmedaille in Silber von der Gemeinde Ottensheim verliehen.

Nach den Worten der Ehrengäste bedankte sich noch unser Kommandant bei allen Feuerwehrleuten für ihre erbrachten Leistungen für die Feuerwehr-Höflein.
Nach dem die Jahresvollversammlung mit den Worten „Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr, es lebe hoch die Höfleiner-Feuerwehr“ geschlossen wurde, ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.

88. Jahresvollversammlung 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.