Die „goldene“ Stadt Prag war das Reiseziel des 2-tägigen Kameradschaftsausfluges am 28. und 29. September.

Um 6:00 Uhr starteten 48 Kameradinnen und Kameraden inkl. Jugendgruppe von der Bushaltestelle Höflein. Über Freistadt und nach dem Grenzübergang hielten wir eine Pause bei der Raststation Tabor ab. Nach einer Jause und einer kleinen Mautkontolle ist die zweite Etappe der Anreise angetreten worden.

In Prag angekommen wartete bereits die Stadtführerin. Zu Fuß wurden die ersten Highlights wie die Nikolauskirche, der Altstädterring, die Karlsbrücke und der Pulverturm besichtigt. Anschließend wurde das Mittagessen im „alten Gemeindehaus“ eingenommen.

Nachmittags fuhren wir zum Hradschin wo die Villa der Staatspräsidenten, das Erzbischöfliche Palais und der Veitsdom besichtigt worden sind. Ein besonderer Programmpunkt war die Wachablösung vor dem Präsidentenpalast. Am späten Nachmittag checkten wir im Hotel ein.

Das Abendessen fand in einem typischen Prager Bierkeller der „Zlata Husa“, zu deutsch goldene Gans, statt wo wir den Tag gemütlich ausklingen ließen.

Am zweiten Tag fuhren wir nach dem Frühstück zu Seilbahnstation die auf den Prager Hausberg „Petrin“ führt. Oben angekommen spazierte unsere Gruppe zum kleinen Eiffelturm. Der Aufstieg über 265 Stufen oder der Fahrt mit dem Aufzug lohnte sich. Von der Aussichtsplattform hatten wir bei herrlichem Wetter einen wunderschönen Ausblick über die gesamte Stadt. Nicht nur das Spiegelkabinett am Petrin sondern auch die traditionellen Süßwarengeschäfte waren für unsere Jugendgruppe wichtige Programmpunkte.

Zum Mittagessen stärkten wir uns im Lokal „U Fleku“ mit einem originalen tschechischen Schweinebraten oder der hausgemachten Ente mit Knödel und Kraut.

Anschließend wurde die Rückreise angetreten.

Das herrliche Wetter und vor allem die Kameradschaftlichkeit zwischen Jung und Alt machten diesen Ausflug zu einem ganz besonderen Programmpunkt im heurigen Feuerwehr-Jahr.

Kameradschaftsausflug nach Prag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.